98 Punkte

Sattes, undurchdringliches Rubin mit kräftigem Violettton. Satte Nase, sehr intensiv nach Tabak, dicht und tiefgründig, dann nach Brombeeren und Heidelbeeren, im Hintergrund erdig und würzig, vielschichtig. Schlägt am Gaumen ein Pfauenrad, viel dunkelbeerige Frucht, öffnet sich mit vielen Schichten von dichtem Tannin, baut sich lange auf, satter Druck, im Finale wie mit einem Nachbrenner.

Tasting: Costa Toscana – Die Fülle der Weinküste; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 7/2016, am 13.10.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Bezugsquellen
Belvini, Dresden; Vinexus, Langgöns; Mövenpick, Zürich; Bindella, Zürich;
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in