90 Punkte

Leuchtendes Rubin mit hellem Rand. Fein gezeichnete Nase mit Noten nach Brombeere und Kirsche. Saftig und geschmeidig in Ansatz und Verlauf, öffnet sich mit feinmaschigem Tannin, im Nachhall schöne Himbeer- und Brombeernote.

 

Tasting: Toscana Centrale - Viva il Chianti Classico!; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2017, am 10.02.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
Wein & Co., Wien; Segnitz, Weyhe; Vini d'Amato, Basel; Zweifel Vinarium, Uster; First Wine, Hergiswil;

Erwähnt in