90 Punkte

Leuchtendes, sattes Hellgold. Duftet in der Nase nach Honig, Orangenzesten, leicht nach Minze, dann wieder getrocknete Marillen, etwas weiße Schokolade. Am Gaumen klar und saftig, breitet sich mit zartbitterem Unterton über die Zunge, am Limit, der Trinkfluss wird bewahrt, mit Druck, leicht salzig.

Tasting: Umbrien Trophy ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 24.09.2020

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Trebbiano
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in