95 Punkte

Sattes, undurchdringliches, funkelndes Rubinviolett. Beeindruckende, satte Nase, duftet überschwänglich nach Brombeeren, Holunderbeeren, etwas Tabak und viel dunkle Schokolade, im Hintergrund etwas Minze, sehr einladend. Öffnet sich am Gaumen mit satten, dichtmaschigen Tanninen, feinkörnig, baut sich in Schichten auf, viel präsente Frucht, im Finale saftig.

Tasting: Die Küste der Toskana – Tiefgründig und geschliffen
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2014, am 28.08.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Bezugsquellen
Wein Wolf, Salzburg; Gardibaldi, München; Brogsitter, Grafschaft-Gelsdorf
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in