94 Punkte

Intensives, sattes und dunkles Rubinrot. Feinwürzige Nase, nach Leder und Tabak, zeigt dann satte Amarenakirsche und Brombeeren, im Nachhall mineralischer Touch. Dicht und satt am Gaumen, öffnet sich auf samtigem Schmelz, breitet sich schön aus, fließt ruhig dahin, vielschichtig und lange im harmonischen Finale.

Tasting: Trophy Valpolicella; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2019, am 29.08.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Corvina, Corvinone Veronese, Rondinella , Oseleta
Alkoholgehalt
15%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in