90 Punkte

Leuchtendes Strohgelb mit grünen Akzenten. Zarter Duft nach Weinbergpfirsich und Aprikosen, dazu Akazienblüten und ein Hint Zitrone. Im Antrunk geziert saftig, mit tänzelnder Säure, zeigt Spannung und Geradlinigkeit, animierend im Trunk, anhaltend fruchtiger Nachhall.

Tasting: Falstaff Weinguide Südtirol 2021/22 ; Verkostet von: Othmar Kiem und Simon Staffler
Veröffentlicht am 09.07.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
großes Holzfass, 6 Monate großes Holzfass
Verschluss
Kork

Erwähnt in