87 Punkte

Mittleres Grüngelb, in der Nase zart blättrig unterlegte Steinobstnote, zarte Dörrobstanklänge, reife gelbe Birnenfrucht, am Gaumen sauber, etwas ruhiger, balanciertes Spiel von Frucht und Säure, insgesamt noch etwas zurückhaltend.

Tasting: »Grosses Gewächs« 2004: Deutschlands feinste Rieslinge; 05.11.2005 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in