89 Punkte

Nobles Holz, und einige Pikanz in der darunter liegenden Frucht: Maracuja, Zitronenblüte, fast ein Hauch Frühlingszwiebel. Cremiger Fond, und eine nicht ideal mit dem (alkoholgetragenen) Körper verschmolzene (eher grüne) Säure. Hat Volumen und eine schöne Nase, aber der Gaumen wirkt etwas breit und (noch) nicht gut harmonisiert. Gute Länge.

Tasting: El Vino Latino - Das Blut der Anden; 10.02.2017 Verkostet von: Peter Moser und Ulrich Sautter

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Chardonnay
Alkoholgehalt
13.5%
Bezugsquellen
www.weinwolf.de
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in