93 Punkte

Sehr sattes, tiefes Rubinrot. Feingliedrige Nase nach reifen roten Beeren, Himbeeren, Erdbeeren, filigrane Kräuter, Rosmarin. Geschliffen in Ansatz und Verlauf, samtiges Tannin mit klarer, dunkler Frucht umhüllt den Gaumen mit festem Druck, endet lange im Finale.

Tasting: Rosso di Montalcino; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2018, am 16.03.2018
Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14.5%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in