88 Punkte

Mittelkräftiges, leicht gereiftes Rot; gereiftes Bouquet, Noten von Leder, Minze, Eukalyptus, dunkler Frucht; im Gaumen weicher Auftakt, frisch, präsente Säure, markanter, etwas spröder und trocknender Gerbstoff, Noten von Teer und Unterholz, aromatisch eher unterdotiert. Gereifter Wein, sollte langsam aufgebraucht werden.

Tasting: Pantheon des Schweizer Weins ; 03.04.2017 Verkostet von: Martin Kilchmann

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grauburgunder
Alkoholgehalt
12.8%

Erwähnt in