93 Punkte

Sattes Ocker, an den Rändern leuchtendes Goldgelb. Eröffnet mit Noten nach getrockneten Steinpilzen und alten Fassdauben, etwas erdig, nach Torf, dann nach reifen, goldenen Feigen, würzige Myrte. Am Gaumen gebrannte Mandeln, zeigt beachtliche Frische, verwoben und vielschichtig, im Finale Salz und Jod, ein extremer Wein, der verschiedene Meinungen zulässt, aber auf jeden Fall beeindruckend.

Tasting: Sardinien Trophy 2021 ; Verkostet von: Othmar Kiem und Simon Staffler
Veröffentlicht am 28.05.2021
Kategorie
Weißwein
Alkoholgehalt
19%
Verschluss
Kunststoffverschluss
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in