93 Punkte

Edles, leuchtendes Rubin. In der Nase nach Karamell, Nougat und reifen Kirschen, deutlich holzwürzig. Am Gaumen dann sehr geschmeidig, gut eingebundenes Holz, geschliffen und klar, spannt einen breiten Fächer, dann wieder viel Holz, dennoch nicht störend, harmonischer Verlauf, malzige Nuancen, schlägt etwas quer.

Tasting: Tasting Brunello di Montalcino ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 12.03.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in