94 Punkte

Leuchtendes Rubinrot. Würzige Nase nach Pfeffer und grünem Paprika, leicht nach Efeu, schlägt etwas quer, dennoch reizend. Am Gaumen sehr ausgewogen mit betont würzigen Nuancen im mittleren Bereich, süßer Schmelz, weitet sich lange aus, wirkt eng gewoben und endet im Finale mit feinem Druck.

Tasting: Amarone della Valpolicella - Opulente Fülle & Eleganz; 10.10.2018 Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Rondinella , Corvina , Corvinone Veronese
Alkoholgehalt
16%
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
Garde Blanche, Wien; VinoVersum Düsseldorf, Düsseldorf; De Simoni, Kriens
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in