87 Punkte

Lachsrosa Farbe. Im Duft Hagebutte und rote Beeren. Kräftiger Körper, rund und stoffig zugleich, verfügt über dezente Säure, viel Schmelz und etwas Süße, aber auch Struktur – darüber hinaus folgt ein markanter Abgang mit reifer Frucht und sehr guter Länge.

Tasting: Dreiländereck – Gutedel im Test; 04.06.2014 Verkostet von: Verkostungspanel: Axel Biesler, Falstaff-Mitarbeiter, Köln; Berthold Clauß, Weingut Clauß, Nack am Hochrhein; Charles Steiner,

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Gutedel
Bezugsquellen
www.winzerhof-ebringen.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in