89 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase sehr zarte Pfirsichnote, feiner Kräutertouch, ein Hauch von Pomeloschalen. Am Gaumen zart vegetal unterlegter Weingartenpfirsich, feine tabakig anmutende Mineralik, ein Hauch von Ananas und Zitrone, sehr angenehme Frische, noch etwas unterentwickelt, sehr gutes Entwicklungspotenzial.

Tasting: Deutschlands Erste Lagen
Veröffentlicht am 04.09.2007

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in