89 Punkte

Der Guts-, pardon, Schlossriesling gibt sich elegant und feinfruchtig in der Nase. Zitronenschale, Walnuss, ein bisschen Pfirsich. Am Gaumen präsente Säure, gut eingebunden, grüner Apfel, Zitrone, sehr sortentypisch, trocken gehalten, gelungen.

Tasting: Weinguide Deutschland 2022 ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 15.11.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%
Qualität
trocken
Ausbau
Edelstahl
Verschluss
Schraubverschluss

Erwähnt in