91 Punkte

Brillantes, strahlendes Hellgold. In der Nase zurückhaltend, mittlerer Ausdruck, mineralisch und nach Zitrus. Breitet sich am Gaumen mit reichlich Perlage satt aus, wirkt leicht säurelastig, knochentrocken, zartbitterer Nachhall.

Tasting: Trophy Prosecco 2020 ; Verkostet von: Simon Staffler, Kiem Othmar
Veröffentlicht am 20.05.2020

FACTS

Kategorie
Prosecco
Rebsorte
Glera
Alkoholgehalt
11.5%
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in