92 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart floral unterlegte Röstaromen, frisches schwarzes Beerenkonfit, etwas Nougat. Komplex, frische Herzkirschen, feine Tannine, trinkanimierender Stil, angenehme Extraktsüße, gutes Reifepotenzial.

Tasting: Südafrika – Kap der guten Weine; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah, Grenache, Mourvèdre, Viognier
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Barrique, Barrique
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in