95 Punkte

Glänzendes, sattes Rubin mit leichtem Granatrand. Sehr intensive und blitzsaubere Nase, nach Himbeere, etwas Safran, Zwetschke, einladend. Zeigt am Gaumen schöne saftige Frucht, breitet sich mit Druck, aber auch mit Eleganz aus, engmaschiges Tannin, zugleich sehr geschmeidig, tänzelt dahin.

Tasting: Barolo 2009 und Barbaresco 2010 – Der Schatz des Piemont; 22.11.2013 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Stahltank / 500-l-Fass
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Döllerer, Golling; Vinussi, Dornbirn; WeinArt, Attersee; Wein & Co., Wien; Extraprima, Mannheim; Lobenberg, Bremen; Superiore.de, Coswig
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in