91 Punkte

Brillantes Weißgold mit anhaltender Perlage. In der Nase verhalten, nach nassem Stein, kalkig, minimaler Zitruston. Am Gaumen trocken und karg, von mittlerem Gewicht, dennoch in sich ausgewogen, im hinteren Bereich feine Zitronenfrucht mit tänzelnder Perlage.

Tasting: Trophy Prosecco 2020 ; Verkostet von: Simon Staffler, Kiem Othmar
Veröffentlicht am 20.05.2020

FACTS

Kategorie
Prosecco
Rebsorte
Glera
Alkoholgehalt
11.5%
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in