95 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin; intensive Nase, nach dunklen, reifen Brombeeren, etwas Veilchen; am Gaumen stoffig und klar, viel satte Kirsch- und Brombeerfrucht, sehr präzise, viel feinkörniges Tannin, beschreibt einen schönen Bogen, langer Nachhall, elegant.

Tasting: Brunello di Montalcino
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2007, am 04.05.2007

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Nussbaumer, Dornbirn

Erwähnt in