92 Punkte

Dunkles, sattes Rubinrot. Satte, finstere Nase nach Schuhcreme, Unterholz, Siegellack, im Nachhall füllige eingelegte Zwetschke, Honig, Rumtopf. Im Trunk zunächst satt und mächtig, spannt einen weiten Bogen, baut sich in vielen Schichten auf, ein kräftiger Schluck Wein, druckvoll im Finale mit harmonischem Abgang.

Tasting: Trophy Vino Nobile; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2019, am 11.04.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Alkoholgehalt
14%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in