89 Punkte

Eine moderne Prägung nehmen wir im Bukett wahr, weil dieser Wein ätherisch und mit einer ordentlichen Portion Schokolade daherkommt. Pflaumen und Brombeeren mischen sich ein. Überraschend extraktsüßer Geschmack, der aber nichts vortäuscht, denn die Gerbstoffe sind reif, und die Frucht ist saftig. Herzhafter Allrounder.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 01/16 – Weine aus aller Welt aktuell im Handel; 19.02.2016 Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Trollinger
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in