94 Punkte

Funkelndes, leuchtendes Rubinrot. In der Nase frisch nach Himbeeren und reifen Walderdbeeren, im Nachhall nach Orangenzesten, sehr fein. Ausgeglichen und enorm saftig am Gaumen, besticht durch seine Frische trotz 16%, spurtet keck vom Start bis ans lange Ziel, zeigt im Finale schönes Salz und prächtige Ausgewogenheit.

Tasting: Amarone della Valpolicella - Opulente Fülle & Eleganz; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 04.10.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Corvina, Corvinone Veronese, Rondinella , Molinara, Oseleta
Alkoholgehalt
16%
Bezugsquellen
Weinschmecker, Ingolstadt; Siebe Dupf, Liestal
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in