93 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, breiterer Ockerrand. Tabakig-schiefrige Nuancen im Bukett, dunkle Herzkirschen, feine Kräuterwürze, mineralischer Anklang. Mittlere Komplexität, frische rotbeerige Noten, feine Tannine, zarte Gerbstoffe, salzig-mineralischer Abgang, insgesamt etwas schlanker, lebendiger Stil, ein feiner Speisenbegleiter mit weiterer Entwicklungsmöglichkeit.

Tasting: Die rote Reifeprüfung - Leithaberg DAC ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 09.10.2019
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13.5%

Erwähnt in