88 Punkte

Mittleres Rubingranat, Ockerreflexe, breitere Randaufhellung. In der Nase mit zartem mineralischem Petrolton unterlegte Brombeer-Cassis-Noten, dezente Röstaromen, etwas Heidelbeeren. Am Gaumen komplex, süßes Waldbeerkonfit, wirkt etwas weitmaschig, Erdbeernoten, präsente Tannine im Abgang, zart nach Bitterschokolade, bereits gut antrinkbar.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in