93 Punkte

Eine sehr charmante Spur oxidativer Patina (die sich mit Standzeit im Glas eher verliert als verstärkt), Marsala, Feigenkompott, aber auch frische Motive: Blaubeere, Lakritze. Am Gaumen ölig und mild, ganz abgerundet mit sehr feinem, schmeichelhaft gereiftem Gerbstoff, viskos-ätherischer Übergang ins Finale, in dem das Tannin schließlich ganz unvermittelt etwas an Adstringenz gewinnt. Sehr spannender Wein, stilistisch völlig aus der Zeit gefallen.

Tasting: Syrah/Shiraz 2016 - Shiraz versus Syrah ; Verkostet von: Ulrich Sautter, Peter Moser, Othmar Kiem
Veröffentlicht am 08.09.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Syrah
Bezugsquellen
www.martel.ch
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in