92 Punkte

Sattes, funkelndes Rubin. Dichte, konzentrierte Nase, eröffnet mit Noten nach Brombeeren, etwas Holunderbeeren, Granatapfel, dahinter mineralische Töne. Zeigt sich am Gaumen mit viel Eleganz, öffnet mit feinmaschigem, dicht gewebtem Tannin, baut sich lange auf, im Finale viel saftige Kirsche, langer Nachhall.

Tasting: Mit Vorsicht zu genießen – Chianti Classico Riserva und Super-Tuscans
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2014, am 07.02.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Burde, Wien; Vinovum, Salzburg; Superiore.de, Coswig; Jacopini, Neunkirchen
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in