97 Punkte

Kräftiges Gelb, in der Nase feine Honigessenz, Dörrmarillen, zart nach Quittenkäse, Trockenpflaumen, am Gaumen elegant, fein integrierte Süße, stoffig, samtig, erstaunliche Frische, flüssige Schokolade im Nachhall, völlig im Babyspeck verpackt, lässt eine künftige Finesse erahnen, bleibt minutenlang haften.

Tasting: Deutsche Rieslinge; 30.12.2005 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in