94 Punkte

Gläzendes, sattes Rubin. Eröffnet mit erdig-mineralische Noten, nach Granatapfel und frischen Kirschen, im Hintergrund nach Safran. Griffiges, dichtmaschiges Tannin am Gaumen, baut sich satt auf, herzhaft und direkt, wirkt im Finale noch etwas kantig, hat aber beste Anlagen.

 

Tasting : Barolo-Barbaresco - Reife Leistung ; Verkostet von : Othmar Kiem
Veröffentlicht am 25.11.2016
de Gläzendes, sattes Rubin. Eröffnet mit erdig-mineralische Noten, nach Granatapfel und frischen Kirschen, im Hintergrund nach Safran. Griffiges, dichtmaschiges Tannin am Gaumen, baut sich satt auf, herzhaft und direkt, wirkt im Finale noch etwas kantig, hat aber beste Anlagen.
Barbaresco Pajè Vecchie Viti DOCG
94

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
13.5%
Bezugsquellen
Kracher, Illmitz; Vinaturel, Berg; Cultivino, Liebefeld;
Preisspanne
ab 100 €

Erwähnt in