91 Punkte

Leuchtendes Rubinrot. Öffnet sich in der Nase mit Noten nach dunklen Kirschen, Lakritze, sowie würzigen Noten nach Zigarrenkiste und Kaffee. Harmonischer Eintritt mit reichlich Zug am Gaumen, noch jungen, griffigen Tanninen und vielschichtige Noten nach Zwetschken und Trüffel.

 

Tasting: Apulien; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Schweiz Nr. 7/2017, am 19.10.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nero di Troia
Alkoholgehalt
13.5%
Bezugsquellen
Superiore, Dresden; Weinbastion , Ulm; Gardibaldi, München; Vini & Olii, Unterföhring; Schluckspecht, Kassel; Bindella, Zürich;
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in