94 Punkte

Sattes, dunkles Rubin, funkelt. Kompakte und tiefgründige Nase, nach Heidelbeeren, Himbeere und etwas schwarzem Trüffel, vielschichtig. Am Gaumen füllig und geschmeidig, viel präsente Frucht, öffnet sich mit dichtem, geschmeidigem Tannin, im Finale anhaltend und satter Druck.

 

Tasting: Apulien; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Schweiz Nr. 7/2017, am 19.10.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nero di Troia
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
Superiore, Dresden; Weinbastion , Ulm; Gardibaldi, München; Vini & Olii, Unterföhring; Schluckspecht, Kassel; Bindella, Zürich;
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in