96 Punkte

Glänzendes Rubin-Granat, schimmert. Sehr klare und fein gezeichnete Nase mit ausgeprägten Noten nach Himbeere, eingelegtem Pfirsich und Granatapfel, im Hintergrund nach Koriandersamen. Rund und geschmeidig in Ansatz und Verlauf, scheint zunächst ein relativ einfacher, fruchtbetonter Wein zu sein, öffnet sich dann aber mit viel dichtmaschigem Tannin in feinen Schichten, saftig und salzig im Finale.

Tasting: Piemont: Funkelnde Granaten
Veröffentlicht am 27.11.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
Barolista, Wien; Con Vino Toepler, Siegen;
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in