93 Punkte

Leuchtendes Rubingranat. Feine Himbeernoten gepaart mit leicht grünwürzigen Komponenten, nach Preiselbeeren und Thymian. Zeigt am Gaumen schönen süßen Schmelz, öffnet sich mit kernigem, dichtem Tannin, zugleich sehr feingliedrig und elegant, langer Nachhall.

Tasting: Barolo und Barbaresco
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2010, am 26.11.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
con.vino Topler, Siegen, www.barolobrunello.com
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in