88 Punkte

Intensive Nase mit Pflaumen-, Beeren und Barriquenoten, insbesondere Gewürznelken und Kaffee. Am Gaumen spürbar süsslich mit mittlerer Struktur, zitrisch wirkender Säure und präsentem Tannin im Finale. Mittellang.

Tasting : Shortlist Schweiz 03/2021 ; Verkostet von : Benjamin Herzog und Dominik Vombach
Veröffentlicht am 30.04.2021
de Intensive Nase mit Pflaumen-, Beeren und Barriquenoten, insbesondere Gewürznelken und Kaffee. Am Gaumen spürbar süsslich mit mittlerer Struktur, zitrisch wirkender Säure und präsentem Tannin im Finale. Mittellang.
Graf von Spiegelberg Hallauer Spätlese
88

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
13.9%
Verschluss
Kork
Bezugsquellen
rimuss-strada.ch

Erwähnt in