93 Punkte

Leuchtendes Rubin mit leichtem Granatrand. Feine, einladende Nase, zeigt Noten nach Himbeere, Minze, Kirsche, im Hintergrund etwas Granatapfel. Zeigt im Ansatz viel satte, offene Frucht, viel Himbeere, öffnet sich dann mit feinmaschigem Tannin, sehr ausgewogen, baut sich lange auf, im Finale fester Druck.

Tasting: Mit Vorsicht zu genießen – Chianti Classico Riserva und Super-Tuscans
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2014, am 07.02.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Burde, Wien; Stöger, Weiler; Trinkwerk, Linz; Extraprima, Mannheim; Superiore.de, Coswig; Wein & Glas Compagnie, Berlin; Pinard de Picard, Saarwellingen; Schick und Springer, Heilbronn; K&U – Weinhalle, Nürnberg
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in