93 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Feinwürzig, deutliche Noten von Röstaromen, Anklänge von Cassis und schwarzen Beeren, facettenreiches Bukett. Eher rotbeerig, straff, betont mineralisch, frisch strukturiert, verfügt über gute Länge, vielversprechendes Zukunftspotenzial.

Tasting : Rigde Vineyards ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 01.01.2016
de Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Feinwürzig, deutliche Noten von Röstaromen, Anklänge von Cassis und schwarzen Beeren, facettenreiches Bukett. Eher rotbeerig, straff, betont mineralisch, frisch strukturiert, verfügt über gute Länge, vielversprechendes Zukunftspotenzial.
Ridge Monte Bello En Primeur
93

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
www.ridgewine.com

Erwähnt in