90 Punkte

Helles Grüngelb, in der Nase zarte Honignote, Kräuterwürze, reife süße Apfelfrucht, am Gaumen saftig, finessenreiche Frucht, nach vollreifen Pfirsichen, ein Touch exotische Früchte, knackige Struktur gut anhaltend. Sehr elegant, kommt einem österreichischen Riesling nahe. Mineralischer Nachhall. Opulent ohne dick zu sein.

Tasting: Portugal - Auswahl der Portugiesischen Gastronomischen Akademie
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2004, am 02.01.2004

FACTS

Kategorie
Weißwein

Erwähnt in