92 Punkte

Intensives und leuchtendes Rubinrot mit transparentem Kern. In der Nase leicht alkoholisch, dann nach getrockneten Pflaumen und im Nachhall nach Hagebutten. Am Gaumen zuckersüß mit feinem Schmelz, breitet sich weit aus, elegant und samtig, ist lange anhaltend, endet im Finale auf Kandiszucker.

Tasting: Primitivo Trophy ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 14.02.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Alkoholgehalt
15%
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in