93 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin mit feinem Granatschimmer. Sehr duftige und zugängliche Nase, präsentiert sich mit Noten nach dunklen Kirschen, Gojibeeren, frischen Zwetschgen, im Hintergrund etwas Zimt und Kardamom. Saftig und fest am Gaumen, zeigt Noten nach reifen Kirschen, entfaltet sich mit feinmaschigem, straff gewobenem Tannin, zieht satt durch, langer Nachhall.

Tasting: Vino Nobile – Frische und Eleganz; Verkostet von: Othmar Kiem
Veröffentlicht am 30.05.2016
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Wein Wolf, Salzburg; Superiore, Dresden; Smart Wines, Köln;
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in