95 Punkte

Stoffiges, dunkles Rubin. Sehr dichte und einprägsame Nase, satt nach Brombeeren und reifen Zwetschgen, im Hintergrund etwas Kastanienhonig. Saftig und satt am Gaumen, zeigt zunächst schöne reife Beerenfrucht, vollmundig, tolles Spiel; zeigt dann viel dichtmaschiges, sattes Tannin, sehr langer Nachhall.

Tasting: Brunello di Montalcino 2010 – ein großer Jahrgang
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2015, am 20.03.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl; Segnitz, Weyhe; Weibel, Thun
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in