91 Punkte

Helles Strohgelb; im Bukett zartfruchtig, florale Note, Lindenblüten, auch etwas Zitrus; im Gaumen weicher Auftakt, mittelgewichtig, ein Hauch Kohlensäure, dezent saftige Säure, feine Aromatik, gebrannte Crème; gute Länge. Finessereicher, eleganter Dézaley, macht auf Understatement.

Tasting: Best of Dézaley - Historischer Grand Cru; Verkostet von: Martin Kilchmann
Erschienen in: Falstaff Magazin Schweiz Nr. 8/2015, am 15.10.2015
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Chasselas
Bezugsquellen
www.domainemonachon.ch,
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in