93 Punkte

Sattes, dunkles Rubin-Granat. Verwobene Nase mit Noten nach Brombeere, Himbeere, öffnet sich dann, zeigt Noten nach Lakritze, etwas Leder, wirkt sehr ausgewogen. Am Gaumen saftig und rund, viel süße Frucht, öffnet sich mit feinmaschigem Tannin, hat auch noch gute Spannung, salzig, im Finale langer Nachhall, nach Zimt.

Tasting: Toscana Centrale - Viva il Chianti Classico!; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2017, am 10.02.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Stahltank, Barrique
Bezugsquellen
www.piemaggio.com
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in