91 Punkte

Rubinrot mit dunklem Schimmer. In der Nase Nuancen von reifen dunklen Beeren, Pflaumen und Amarena Kirschen, unterlegt von feinen harzigen Tönen, im Nachhall blumige Komponenten. Zeigt am Gaumen schönen Schmelz und kompakte Frucht, zieht mit ordentlich Stoff auf, im Finale mit Nachdruck und minimaler Nachtrocknung.

Tasting: Falstaff Videonwine – Geografico ; Verkostet von: Simon Staffler
Veröffentlicht am 01.01.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14%
Verschluss
Kork

Erwähnt in