92 Punkte

Sattes, funkelndes Rubin mit Granatschimmer. Eröffnet in der Nase mit viel reifen Fruchtnoten, nach Dörrpflaumen, eingelegten Zwetschken, im Hintergrund etwas Tabak. Rund und satt am Gaumen, zeigt viel süßen Schmelz, reife Fruchtnoten, öffnet sich mit zupackendem, griffigem Tannin, salzig und tiefgründig, braucht noch Lagerung, hat aber schönes Potential.

Tasting: Piemont: Großer Jahrgang?
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2014, am 21.11.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
kleines Holzfass
Bezugsquellen
Wein & Co., Wien; Fischer & Trezza, Stuttgart; Wyhus Belp, Belp; Vini d'Amato, Basel
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in