95 Punkte

Leuchtendes Rubin mit leichtem Granatschimmer. Vielschichtige Nase, eröffnet mit Noten nach Leder, viel schwarzer Trüffel, dann Waldhimbeeren und Leinölfirnis. Am Gaumen klar das etwas ruppige Tannin des 2017er Jahrgangs, aber doch auch eine gewisse Feinheit, saftig und mit viel Frucht im Nachhall.

Tasting: Barolo Barbaresco Roero Trophy 2021 ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 26.11.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Verschluss
Kork

Erwähnt in