95 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin mit feinem Granatrand. Klar und frisch in der Nase, nach saftigen, baumfrischen Kirschen, dann Himbeere, auch etwas Safran, spannend. Rund und geschmeidig am Gaumen, entfaltet sich mit feinmaschigem Tannin, viel süßer Schmelz, strömt ruhig dahin, klar und präzise, im Nachhall salzig.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; 25.11.2016 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Döllerer, Golling; Lorenz & Cavallo, Köln; Fuster, St. Gallen
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in