94 Punkte

Intensives, leuchtendes Granatrot. Überaus einladende Nase mit satten Noten nach gereiften Zwetschken und Himbeeren, dazu viel Leder und etwas Lakritze. Knackig und präsent am Gaumen, zeigt zupackendes, dichtes Tannin, erdig und tiefgründig, sehr langer Nachhall, ein wenig rau.

Tasting: Die flüssigen Schätze des Piemont - Barolo, Barbaresco & Roero ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 30.08.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Bezugsquellen
Niedermayer & Co, Hagenbrunn; Con Vino Toepler, Siegen; Horst Bruch, Ludwigshafen; Stettner, Kolbermoor; Franz Stettner & Sohn, Kolbermoor; Wein Lutz, Röttenbach; Vinoverum, Arlesheim; Sanviva, Deutschland
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in