87 Punkte

Recht duftig, Himbeere und florale Noten, Vanille und Rosen, seidiger Auftakt, mild und mollig, kräftiger Alkohol, trocknend mit eher isoliert stehender Säure, wenig Länge, die Nase verspricht deutlich mehr.

Tasting: Ribera del Duero; Verkostet von: Ulrich Sautter, Rainer Schäfer, Thomas Schwitalla
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 1/2016, am 17.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in