90 Punkte

Sattes, tiefdunkles Rubin mit Violett. Sehr intensive Nase mit ausgeprägten Noten nach Holunderbeeren und Brombeeren, im Hintergrund etwas Rauch und Schokolade. Am Gaumen viel griffiges, zupackendes Tannin, baut sich schön auf, herzhaft, viel frische Kirschfrucht, guter Druck im Finale.

Tasting: Die Kronjuwelen der Toskana
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2015, am 03.09.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nocera
Bezugsquellen
Stöger, Weiler; Hölzle, Freiburg; Vino è Arte, Gossau; Chiodi Vini, Ascona; Weinmärt, Meilen
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in